phil face Logo prophil rgb   phil facemediathek

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ausfall, Abbruch eines Konzertes
Bei Ausfall oder endgültigem Abbruch eines Konzertes innerhalb der ersten halben Stunde wird der Kartenpreis zurückerstattet. Der Anspruch ist durch Vorlage oder Einsendung der Karte nachzuweisen und innerhalb von 10 Tagen nach dem Konzerttermin beim Besucherservice der Bremer Philharmoniker geltend zu machen. Danach kann eine Rückerstattung des Kartenpreises nicht mehr geltend gemacht werden. Weitere Aufwendungen des Besuchers werden nicht ersetzt. Bei Ausfall oder endgültigem Abbruch eines Konzertes, verursacht durch höhere Gewalt, besteht kein Anspruch auf Kostenrückerstattung.

Rücknahme und Umtausch
Gekaufte Karten werden nicht zurückgenommen. Termin-, Programm- und Besetzungsänderungen bleiben vorbehalten und begründen kein Kartenrückgabe- und Kartenumtauschrecht des Besuchers und keine Kostenerstattungspflicht der Bremer Philharmoniker. Eine persönliche Benachrichtigung erfolgt nicht.

Mobiltelefone, Bild- und Tonaufnahmen
In Konzerten der Bremer Philharmoniker ist es sowohl im Zuschauerraum als auch in den nicht öffentlich zugänglichen Bereichen verboten zu fotografieren, zu filmen, Videos oder Tonaufnahmen aller Art herzustellen. Mobiltelefone und andere elektronische Kommunikations- und Informationsmittel sowie akustische Signalgeber aller Art sind außer Betrieb zu halten. Im Interesse anderer Besucher bzw. des störungsfreien Verlaufes der Konzerte ist die Orchesterleitung sowie das Foyer-Team der Glocke bei Zuwiderhandlungen berechtigt, die Herausgabe des Kommunikations- und Informationsmittels bzw. der Aufzeichnung in geeigneter Form zu verlangen, Letztere zu löschen und ggf. den Besucher zum Verlassen des Konzertes aufzufordern. Ferner ist es verboten, Filmaufnahmen oder andere Reproduktionen ohne Genehmigung weiterzugeben, zu präsentieren oder öffentlich zur Schau zu stellen. Dies gilt ausdrücklich auch für Veröffentlichungen im Internet (youtube o.ä.). Für eingezogene und verwahrte Gegenstände wird nur insoweit gehaftet, als die Aufbewahrungspflicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verletzt wird. Es besteht im Fall der Verweisung aus dem Konzert kein Anspruch auf Schadenersatz seitens des verwiesenen Besuchers hinsichtlich des Kartenpreises oder anderer Kosten im Zusammenhang mit dem Konzert. Urheberrechtsverletzende Zuwiderhandlungen berechtigen den Inhaber zu Unterlassungs- und Schadensersatzansprüchen. Bei genehmigten Fernsehaufzeichnungen, Bild-, Ton- oder Filmaufnahmen ausgewählter Konzerte ist der Besucher damit einverstanden, dass die von ihm während oder im Zusammenhang mit dem Konzert gemachten Aufnahmen ohne Vergütung im Rahmen der üblichen Auswertung verwendet werden dürfen.

Abo-Abwicklung:

Ticket-Service in der Glocke
Domsheide 4/5, 28195 Bremen
Tel 0421-33 66 99, Fax 0421-33 66 666
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten: Mo–Fr 10–18 Uhr, Sa 10 –15 Uhr
Ihre Ansprechpartner: Frau Ulrike Schwerte, Frau Sibylle Raderschatt

Abo-Bedingungen:

Anmeldung, Änderung und Kündigung eines platzgebundenen Abonnements
1. Ihr Abonnement gilt für jeweils eine Konzertsaison und verlängert sich automatisch, wenn es nicht bis zum 30. Juni eines Jahres schriftlich gekündigt wird. Davon ausgenommen sind das Jugend-Abonnement und das Abonnement zum ermäßigten Preis; diese verlängern sich nur, wenn uns bis zum 30. Juni eines Jahres ein gültiger Ausweis über die Ermäßigungsberechtigung vorliegt.
2. Beachten Sie bitte bei der Abonnement-Bestellung, dass Abonnements nur nach Verfügbarkeit gebucht werden können.
3. Änderungswünsche teilen Sie bitte ebenfalls bis zum 30. Juni eines Jahres dem Ticket- Service in der Glocke mit. Bitte beachten Sie, dass nachträglich eingehende Änderungs- bzw. Kündigungswünsche nicht mehr berücksichtigt werden können.
4. Die Abonnementsausweise werden Ihnen im Laufe des Monats August mit der Rechnung übersandt. Bei Nichteinhaltung des in der Rechnung genannten Zahlungsziels können die Bremer Philharmoniker das Abonnement anderweitig vergeben.

Anmeldung, Änderung und Kündigung eines Auswahl-Abonnements
1. Ein Auswahl-Abonnement besteht aus 5 oder 7 verschiedenen Konzerten, die Sie beliebig aus den 12 Philharmonischen Konzerten der Bremer Philharmoniker innerhalb der geltenden Saison aussuchen können.
2. Ihr Auswahl-Abonnement gilt für jeweils eine Konzertsaison und verlängert sich automatisch, wenn es nicht bis zum 30. Juni eines Jahres schriftlich gekündigt wird. Davon ausgenommen sind das Jugend-Abonnement und das Abonnement zum ermäßigten Preis; diese verlängern sich nur, wenn uns bis zum 30 . Juni eines Jahres ein gültiger Ausweis über die Ermäßigungsberechtigung vorliegt.
3. Ein Auswahl-Abonnement kann bis 10 Werktage vor dem ersten gewählten Philharmonischen Konzert, jedoch spätestens bis zum 31. Dezember einer Saison bestellt werden.
4. Bei einem bereits bestehenden Auswahl-Abonnement teilen Sie uns bitte bis zum 30. Juni Ihre gewünschten Konzertermine für die kommende Saison mittels des Bestellscheins auf Seite 125 des Saisonbuchs mit. Eventuelle Änderungswünsche für die nachfolgende Saison geben Sie bitte ebenfalls bis zum 30. Juni eines Jahres dem Ticket-Service in der Glocke bekannt. Bitte beachten Sie, dass nachträglich eingehende Änderungs- bzw. Kündigungswünsche nicht mehr berücksichtigt werden können.
5. Ihre Tickets für die gewählten Konzerte werden Ihnen im Laufe des Monats August mit der Rechnung übersandt.
6. Mit einem Auswahl-Abonnement sichern Sie sich, sofern verfügbar, Tickets in einer unserer 5 Preiskategorien. Ein Anspruch auf bestimmte Plätze innerhalb einer Kategorie besteht hingegen nicht. Ein Wechsel in eine andere Kategorie ist nur jeweils zur neuen Konzertsaison möglich. Bitte beachten Sie, dass einige Kategorien unter Umständen bereits ausabonniert sein können.

Anmeldung, Änderung und Kündigung des 5nachsechs-Abos 2015/2016
1. Das 5nachsechs-Abonnement besteht aus einem Kartenkontingent von fünf Eintrittskarten, die Sie beliebig für die 5nachsechs-Konzerte der Bremer Philharmoniker in der Saison 2015/2016 einsetzen können.
2. Bei der Buchung müssen Name und Adresse des Abonnementinhabers hinterlegt werden. Der Abonnementinhaber erhält fünf 5nachsechs-Eintrittskarten, die in beliebiger Zahl (max. 5) für jedes 5nachsechs-Konzert der laufenden Saison eingelöst werden können.
3. Der Zugang zu den Konzerten ist bezogen auf die zur Verfügung stehenden Plätze begrenzt. Sollte ein Konzert als ausgebucht gelten, muss der Aboinhaber seine Karten für ein anderes 5nachsechs-Konzert verwenden. Es besteht kein Anspruch auf Einlass in ein ausgewähltes 5nachsechs-Konzert. Bis zum Saisonende 2015/2016 nicht eingelöste Konzertkarten verlieren ihre Gültigkeit und verfallen.
4. Das 5nachsechs-Abonnement kann bis zum 25.05.2016 bestellt werden. Das ist gleichzeitig die letzte Möglichkeit zur Einlösung der Konzertkarten.
5. Das 5nachsechs-Abonnement gilt nur für eine Saison, verlängert sich nicht automatisch und muss nicht gekündigt werden.
6. Die 5nachsechs-Konzerte haben freie Platzwahl. Die Saaltüren werden gegen 18.15 Uhr geschlossen. Nacheinlass für Zuspätkommende nach Möglichkeit durch das Foyerteam.
7. Das Abonnement ist ohne Aboausweis gültig. Der Veranstalter haftet nicht für Verlust der Gültigkeit der Konzertkarten des 5nachsechs-Abonnements durch Verlust und/oder Beschädigung der Karten.

Das Kombi-Abo Oper und Konzert
Das Kombi-Abo kann direkt beim Theater Bremen erworben werden. Es umfasst Gutscheine für zwei Philharmonische Konzerte in der Glocke und vier Opernvorstellungen im Theater am Goetheplatz. Die Gutscheine für Opernvorstellungen sind an der Theaterkasse und die Gutscheine für die Philharmonischen Konzerte beim Ticket-Service in der Glocke in Eintrittskarten einzulösen. Das Abonnement ist übertragbar. Es verlängert sich nicht automatisch. Eintrittskarten einmal eingelöster Gutscheine können nicht getauscht werden.

Übertragbarkeit von Abonnements und Kartentausch
1. Der Abo-Ausweis bzw. Ihre Eintrittskarte ist auf andere Personen übertragbar.
2. Tauschwünsche für einzelne Konzerte können regulär ab dem 01. September 2015 für die bevorstehende Konzertsaison nur bedingt und nur während der Vorverkaufszeiten beim Ticket-Service in der Glocke berücksichtigt werden. Ohne Vorlage der zu tauschenden Karte oder des Abo-Ausweises erfolgt kein Umtausch.
3. Gegen eine Gebühr von 3 € pro Ticket kann ein Kartentausch in ein anderes Philharmonisches Konzert innerhalb einer Spielzeit vorgenommen werden. Innerhalb des Montags- und Dienstags-plus-Abo sind höchstens vier Termine tauschbar, bei allen übrigen Abos zwei. Beachten Sie bitte, dass Tauschkarten nicht auf einen Termin kumuliert werden können.
4. Es besteht die Möglichkeit, den Tausch telefonisch zu vereinbaren und sich die Tauschkarten gegen eine Gebühr von 6 € zuschicken zu lassen.
5. Bei einer telefonischen Reservierung der Tauschkarten muss die Abholung innerhalb von neun Tagen beim Ticket-Service in der Glocke erfolgen (während der Vorverkaufszeiten).
6. Ein Rücktausch eines einmal getauschten Termins ist nur gegen eine Gebühr von 5 € pro Ticket möglich.
7. Beachten Sie bitte, dass im Nachhinein für nicht besuchte Abonnementkonzerte kein Ersatz geleistet werden kann, eine Berechtigung zum Besuch anderer Konzerte besteht nicht.

Änderungen, Verlegungen, Erstattungen
1. Sollte der von Ihnen belegte Platz aus technischen Gründen in Ausnahmefällen nicht zur Verfügung stehen (zum Beispiel durch einen Ausbau der ersten beiden Sitzreihen für eine Bühnenerweiterung), erhalten Sie eine Eintrittskarte für einen gleichwertigen Platz möglichst in der Nähe Ihres »Stammplatzes«.
2. Termin-, Programm- und Besetzungsänderungen bleiben vorbehalten und begründen keinen Anspruch auf Rücknahme oder Umtausch von Abonnement-Karten. Eine persönliche Benachrichtigung erfolgt nicht.

 

 

SWITCH TO DESKTOP