phil face Logo prophil rgb   phil facemediathek

„phil à la carte“ in der Bremer Landesvertretung

Vor rund 130 geladenen Gästen gastierten die Bremer Philharmoniker am Dienstagabend (22. September 2015) zum vierten Mal mit "Phil à la carte – eine musikalisch-kulinarische Soirée" in der Landesvertretung Bremen in Berlin. Die Bremer Bevollmächtigte beim Bund, für Europa und Entwicklungszusammenarbeit, Staatsrätin Ulrike Hiller, freute sich "die Bremer Philharmoniker als Aushängeschild der Bremer Kultur-Landschaft mit nationalem und internationalem Renommee" in der Bundeshauptstadt präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Bremer Philharmonikern nutzte Ulrike Hiller den Abend auch, um Spenden für das Projekt ‚Spielpark‘ in der Flüchtlingsunterkunft Berlin-Karlshorst zu sammeln. So erinnerte der Intendant der Bremer Philharmoniker, Christian Kötter-Lixfeld, daran, dass "viele Künstler der heutigen Soirée - Kurt Weill, Friedrich Holländer, Kurt Tucholsky - selbst Geflüchtete waren oder Flüchtlinge wurden, um dem Nazi-Terror zu entkommen".

 

2015 09 25

SWITCH TO DESKTOP