phil face Logo prophil rgb   phil facemediathek

Marina Viotti springt für Marianna Pizzolato ein

Wegen Erkrankung von Marianna Pizzolato übernimmt Frau


Marina Viotti


den Solopart in „Poème de l’amour et de la mer“ von Ernest Chausson.

 

Nach einem Querflötendiplom und einem Literaturstudium entdeckt Marina Viotti Jazz, Gospel und Metal für sich. 2011 lässt sie sich in Wien nieder, um bei Heidi Brunner Operngesang zu studieren. Ihr Solodebüt gibt sie in der «Petite Messe solennelle» (Rossini), gefolgt von La Récitante in «La Damoiselle élue» unter der Leitung von Bertrand de Billy in Mailand und Turin. 2013 beginnt sie ein Masterstudium in der Klasse von Brigitte Balley an der Musikhochschule Lausanne.

 

Marina Viotti ist Interpretin des französischen, russischen oder deutschen Liedes sowie der Crossover-Sparte (Kurt Weill, Bernstein). In der Oper konzentriert sie sich bisher auf Rossini-Rollen. Marina Viottis warmes und dunkles Timbre erlaubt ihr, auch Partien für Alt in der sakralen Musik anzustimmen.

 

viotti marina
Foto: Estelle Vidon

SWITCH TO DESKTOP